smarthomeblog.ch

Der Blog rund um das smarte Zuhause

Smart Home Technologien sollen das Zuhause sicherer machen

1. Juli 2016 Dominik 0 Comments

D-Link hat über 8500 Kunden aus Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Kroatien, der Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Spanien, Tschechien, UK und Ungarn zu den top Gründen für ein Smart Home und den 5 top Nutzen eines Smart Homes befragt. Dies sind die Ergebnisse

Die Top 5 Gründe, sich ein Smart Home zuzulegen:

  1. Das Zuhause sicherer zu machen (45 %)
  2. Das Zuhause zu automatisieren (31 %)
  3. Fernzugriff und –Steuerung von Geräten (26 %)
  4. Geld sparen (18 %)
  5. Besser auf Kinder und Haustiere aufzupassen (13 %)

Die Top 5 Einsatzzwecke für Smart Home Technologien:

  1. Für erweiterte Sicherheit (44 %)
  2. Beim Verlassen des Hauses (Offene Fenster?) (36 %)
  3. Managen des Hauses vor dem zu Bett gehen (Alle Lichter aus?) (27 %)
  4. Beim Betreten des Hauses (26 %)
  5. Zur Unterhaltung (15 %)

D-Link sagt:

45 Prozent der Befragten investieren in smarte Technologien, um ihr Zuhause sicherer zu machen. Das Ziel, Geld zu sparen, verfolgen hingegen nur 18 Prozent. Auch bei der Frage, wobei Smart Home Technologien helfen sollen, steht mit 44 Prozent die Erhöhung der Sicherheit im Vordergrund. Aber auch Fragen wie „Sind alle Fenster geschlossen?“ oder „Ist überall das Licht aus?“ möchte sich nahezu ein Drittel der Befragten in Zukunft nicht mehr stellen müssen.

#Sicherheiit#Umfrage

Previous Post

Next Post

Kommentar verfassen